Ihr Warenkorb:
Sie haben noch keine Artikel in Ihrem Warenkorb.

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)
für Online-Warenbestellungen

Stand: 01.04.2009
 
§1 Geltungsbereich
Für Ihre Online-Warenbestellungen über unsere ZWALU-Homepage gelten - soweit Ihnen dadurch ein weitergehender Verbraucherschutz an Ihrem Wohnort in Europa nicht entzogen wird - ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen von ZWALU, Schleicher & Lageman GbR, Katharinenstr. 8, 61476 Kronberg, E-Mail: info@zwalu-africa.de, Tel: +49 (0)6173 995 7475, in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Sie können den Text auf Ihren Computer herunterladen oder ausdrucken. Etwaige von diesen Bedingungen abweichende Regelungen gelten nur, sofern sie von uns schriftlich bestätigt worden sind.

§2 Vertragsabschluss
Unsere Angaben zu Waren und Preisen innerhalb des Bestellvorganges sind freibleibend und unverbindlich. Mit Ihrer Bestellung geben Sie ein bindendes Angebot ab; dieses Angebot wird
durch uns angenommen, sofern und sobald wir den Versand des Angebotes bestätigen. Bis zu diesem Zeitpunkt haben wir insbesondere das Recht, von der Lieferung der angebotenen Waren
im Falle ihrer Nichtverfügbarkeit Abstand zu nehmen. Erst mit der Annahme des Angebots entsteht ein Anspruch auf Lieferung der Ware.
Das zur Bestellung erforderliche Passwort dürfen Sie nicht an Dritte weitergeben. Im Falle einer Weitergabe stehen Sie auch für Bestellungen des Dritten ein. Für jegliche Bestellungen mit Ihrem
Passwort und daraus resultierender Forderungen kommen Sie auf.

§ 3 Widerrufsrecht und Rückgaberecht
(1) Ihnen steht ein Widerrufsrecht und Rückgaberecht zu (§ 312d i.V.m. §§ 355, 357 BGB). Danach können Sie ohne jegliche Angabe von Gründen innerhalb einer Frist von zwei Wochen nach Erhalt
der Lieferung bzw. der letzten Teillieferung und ordnungsgemäßer Belehrung in Textform von einem nach diesen AGB geschlossenen Vertrag Abstand nehmen. Dazu reicht die Rücksendung der gesamten Ware aus, aber auch eine schriftliche Erklärung von Ihnen oder eine Erklärung, die auf einem anderen dauerhaften Datenträger verkörpert ist. Zur Fristwahrung genügt
die rechtzeitige Absendung der Ware bzw. der Erklärung an oben genannte Adresse von ZWALU. Auch im Falle einer bloßen Widerrufserklärung müssen Sie die gesamte Ware an uns zurücksenden. Bei einer Benutzung oder Beschädigung dieser Waren behalten wir uns weitere Schritte vor.
(2) Bewahren Sie den Versandbeleg als Nachweis auf, da die Rücksendung ggf. von Ihnen zu beweisen ist.
Widerrufsfolgen         
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache
zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns spätestens mit deren Empfang.

§ 4 Lieferung
(1) Wir liefern ausschließlich an Lieferdressen innerhalb der EU. Die Lieferung erfolgt ab unserem
Auslieferungslager an die von Ihnen angegebene Lieferadresse.  Die Versandkosten werden bei der Bestellung ausgewiesen.
(2) Wir sind zu Teillieferungen an die bei Auftragserteilung angegebene Anschrift berechtigt, soweit Ihnen dies aufgrund einer Abwägung Ihrer und unserer Interessen zumutbar ist. Bei Teillieferungen tragen wir selbstverständlich die dadurch entstehenden zusätzlichen Versandkosten. Die Versendung der Teillieferungen erfolgt auf unsere Gefahr. Mit dem Erhalt jeder Teillieferung geht die Gefahr für die gelieferten Artikel auf Sie über. Sofern wir mit ausstehenden Teilleistungen in Verzug sind oder uns ausstehende Teilleistungen nicht möglich sind, sind Sie berechtigt, vom Vertrag insgesamt zurückzutreten oder Schadensersatz wegen Nichterfüllung der gesamten Verbindlichkeit immer dann zu verlangen, wenn die Teillieferung für Sie kein Interesse hat.

§ 5 Zahlungsmittel, Fälligkeit, Verzug und Eigentumsvorbehalt
(1) In Abhängigkeit von der Höhe Ihrer Bestellung, dem Saldo Ihres Kundenkontos bei www.afrikanische-geschenkartikel.de sowie vom Ergebnis einer eventuell durchgeführten Kreditprüfung wird Ihnen eine Auswahl aus folgenden Zahlungsmöglichkeiten angeboten:
a. In der Regel Kauf per Vorkasse oder per ZWALU Gutschein
b. Nach unserem Ermessen auch per Nachnahme
c. Nach unserem Ermessen auch per Bankeinzug oder Rechnung
Bitte beachten Sie, dass bei ausländischen Rechnungs- und/oder Lieferanschriften ausschließlich der Kauf per Vorkasse möglich ist.
(2) Der Kaufpreis wird sofort fällig.
(3) Sollte bei einem Kauf auf Rechnung der zu zahlende
Rechnungsbetrag unserem Konto nicht fristgerecht gutgeschrieben sein, geraten Sie automatisch in Verzug. Auch ohne weitere Mahnung sind Sie dann zusätzlich zur Zahlung des gesetzlichen Verzugszinses in Höhe von fünf Prozentpunkten über dem jeweiligen von der Europäischen Zentralbank bekannt gegebenen Basiszinssatz und des weiteren Verzugsschadens, insbesondere der weiteren Inkassokosten verpflichtet. Ihnen bleibt jedoch in jedem Fall der Nachweis
vorbehalten, dass kein oder ein geringerer Schaden entstanden ist. Entsprechendes gilt für den Fall, dass der Rechnungsbetrag im Falle einer Zahlung per Lastschriftverfahren ausgeglichen werden sollte, durch das kontoführende Institut zurückgewiesen wurde oder nicht innerhalb von 30 Tagen nach Rechnungsdatum ausgeglichen ist.
(4) Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Zahlung in unserem Eigentum. 
(5) Im Fall des Versands per Nachnahme wird der Rechnungsbetrag bei Lieferung fällig. Darin enthalten ist die Nachnahme-Gebühr. Weiterhin fällt ein Übermittlungsentgelt an, das von der Deutschen Post zusätzlich erhoben und automatisch einbehalten wird. Dieses Übermittlungsentgelt ist nicht Bestandteil Ihrer ZWALU Rechnung. Die Höhe der jeweils aktuellen Beträge können Sie bei der Deutschen Post erfragen.

§ 6 ZWALU Gutscheine
(1) ZWALU Gutscheine können nur per Vorkasse erworben und auch nicht zum Kauf von weiteren Gutscheinen eingesetzt werden.
(2) Bei Verwendung von Gutscheinen als Zahlungsmittel gilt das Guthaben des jeweiligen Gutscheins zum Zeitpunkt des Einlösens. Das Guthaben auf ZWALU Gutscheinen wird nicht verzinst und nicht gegen Bargeld ausgezahlt.
(3) Bei Verlust, Entwendung oder Unlesbarkeit von Gutscheinen übernimmt ZWALU keine Haftung.
(4) Pro Bestellung können bis zu drei Gutscheine eingelöst werden. Deren Wert wird für die aktuelle Bestellung verwendet und automatisch vom Auftragswert abgezogen. Restsummen, die nicht
durch die Gutscheinkarten gedeckt sind, können mit einer der übrigen oben genannten Zahlungsmittel beglichen werden. 
(5) Wird gekaufte Ware zurückgenommen, erhält der Kunde den gezahlten Kaufpreis zurück. Wurden bei diesem Kauf Gutscheine neben anderen Zahlungsmitteln eingesetzt, so erfolgt eine
Rückzahlung vorrangig in der Zahlungsform, die der Kunde zusätzlich zu Gutscheinen gewählt hat. Soweit der nicht mit Gutscheinen bezahlte Betrag überschritten wird, erfolgt die Rückzahlung als
neuer pdf-Gutschein. Dieser pdf-Gutschein wird an die im Ursprungsauftrag angegebene E-Mail-Adresse gesandt. Der Wert des pdf-Gutscheins kann nur vollständig bei ZWALU.de und in allen deutschen ZWALU Filialen eingelöst werden.
 
§ 7 Mängelansprüche
(1) Die Produktabbildungen müssen nicht immer mit dem Aussehen der gelieferten Produkte übereinstimmen. Insbesondere kann es nach Sortimentserneuerungen der Hersteller zu  Veränderungen im Aussehen und in der Ausstattung der Produkte kommen. Mängelansprüche bestehen insofern nicht, als die Veränderungen für den Kunden zumutbar sind.
(2) Sofern die Ware mit Mängeln behaftet ist, werden wir in angemessener Zeit für eine Nacherfüllung, d.h. entweder für Ersatzlieferung oder für Beseitigung der Mängel sorgen. Ist die
von Ihnen gewählte Nacherfüllung nur mit unverhältnismäßigem Kostenaufwand möglich, sind wir berechtigt, in der anderen Form Nacherfüllung zu leisten. Die für die Nacherfüllung erforderlichen
Aufwendungen werden durch uns getragen. Gelingt uns die Nacherfüllung nicht, so haben Sie das Recht auf Rückgängigmachung des Kaufes oder Herabsetzung des Kaufpreises.
(3) Mangelhafte Waren sind an uns zurückzugeben, es sei denn, Sie haben sich zur Minderung des Kaufpreises entschlossen.
(4) Mängelansprüche verjähren in 2 Jahren ab dem Zeitpunkt der Ablieferung der Ware.

§ 9 Datenschutz/Kreditprüfung
Die für die Geschäftsabwicklung notwendigen Daten werden gespeichert. Alle persönlichen Daten werden selbstverständlich vertraulich behandelt. Wir geben Ihre persönlichen Angaben nur an Firmen weiter, die im Auftrag von ZWALU Daten verarbeiten und den Versand abwickeln. Wir behalten uns vor, Informationen zu Ihrer Bonität, zum Beispiel bei der Schufa oder einer anderen Organisation einzuholen.

§ 10 Sonstiges
(1) Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.
(2) Beanstandungen können unter der in § 1 genannten Adresse geltend gemacht werden.


Zurück